Startseite
  Über...
  Archiv
  Über Sanguinum-Kur
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    projectjoana

    josiesbodychallenge
    - mehr Freunde

   Sanguinum homepage

   8.02.15 11:43
    Hey :) vllt baust du ja
   17.02.15 12:00
    Vielleicht geht ja die W

http://myblog.de/sanguinum-abnehmtagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Hallo Ihr lieben Sanguinum-Interessierten! Ich habe mich dazu entschieden, eine Sanguinum-Kur zu machen und naechste Woche soll es losgehen. Ich bin schon total gespannt, was mich in den naechsten Wochen erwartet. Ueber diesen Blog koennt Ihr mich begleiten und an meinem Erlebnis teilhaben. Ich hoffe, wir haben viel Spass !

Alter: 33
 



Werbung



Blog

Sonntag,01.02.2015

Kurz am Wochenende wollte ich berichten, wie es mit dem Gewicht aussieht. Heute kam ich auf 68,6 kg. Das ist ein neuer Highscore.ich bin happy. Gestern hatten wir Besuch und es wurde extra Kuchen mitgebracht. Alle haben gefuttert und ich musste zuschauen.das ist nicht immer einfach. Aber es kommen ja auch nicht jeden Tag Leute vorbei. Heute sind gerade die gefüllten Paprika im Ofen. Hab schon total Hunger. Euch einen schönen Sonntag. Entspannt euch. LG.
1.2.15 15:46


Freitag, 30.01.2015 -1-

Hallo und Mahlzeit,

ich habe heute gar nicht so viel Neues zu berichten. Die Waagezeigt (bei mir) heute morgen (zum Glück) immer noch 69,4 kg an. Langsam geht auch der Fettanteil runter und der Muskelanteil hoch. Aber nur ganz gering.

Heute Mittag muss ich wieder zum Wiegen. Irgendwie muss ich das noch hinkriegen mit dem warmen Essen. Gestern gab es Blumenkohl mit Minutensteaks. Beides total trocken. Das kann es doch nicht sein. Ich esse nicht absichtlich weniger aber dadurch, dass es mir auch nicht so bombe schmeckt…. Heute habe ich mir bereits morgens eine Paprika zuhause geschnitten, die habe ich mit zur Arbeit genommen. Ich muss es hinbekommen, etwas mehr meine Mahlzeiten zu planen und vor allem so zu machen, dass die mir auch schmecken…

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Scheint es bei Euch auch? LG

 

30.1.15 10:06


Mittwoch, 28.01.2015 -1-

Hallo,

 gestern beim Yoga war es dieses Mal richtig anstrengend. beim letzten Mal eher etwas ruhiger und entspannend. Und gestern, man, man, man. Ich kam kaum mit. Einfach aussehende Übungen hatten es echt in sich. und ich habe richtig gemerkt, wie eingerostet ich doch bin. Da muss ich unbedingt was tun. Aber Spaß macht es auf jeden Fall und es ist eine nette Truppe und 1,5 Std. find ich auch nicht grade kurz.

Jetzt zum Gewicht: Auf meiner Waage hatte ich heut früh 69,8 kg. Jaaaa, unter 70!!! ENDLICH! Auf der Waage der Heilpraktikerin waren es dann 72,2kg. Die zeigt immer etwas mehr an. Optimistisch nehm ich lieber meine Werte! :-)

Jetzt stimmt auch wieder die Tendenz.

Gestern gab es Abend Brokkoli-Suppe. Hat echt überraschender Weise sehr lecker geschmeckt. Und es gibt noch was für heute. und auch ganz einfach. Hier das Rezept (wenn ich es auf die Kette kriege):

1kg Brokkoli (in Röschen teilen)

1L Gemüsebrühe mit 1L Milch (1,5%) aufkochen

kräftig würzen (Salz, Pfeffer, Muskat)

dann den Brokkoli in der Brühe kochen

Am Schluss noch etwas Frischkäse rein, fertig!

Die Angaben sind jetzt für 3 -4 Portionen.

Probiert es doch einfach mal aus. ich mach mir jetzt gleich mal Gedanken über mein Mittagessen.

Viele Grüße und einen schönen Tag!

BLEIBT HART! I DO! 

28.1.15 10:55


Dienstag, 27.01.2015 -1-

Moin, Moin!

Es gibt doch noch Hoffnung !!! J

Gestern war ich ja beim Wiegen. Meine Heilpraktikerin meinte, es könnte daran liegen, dass ich zu spät noch viel Rohkost und Obst esse. Das soll ich jetzt eher in die Mittagsstunden legen und abends lieber nur etwas warmes Gemüse essen. Auch könnte es sein, dass ich zu viel Milchprodukte (Milch, Joghurt) esse und generell aber von der Menge auch zu wenig. Es wird also immer schwieriger. Gestern habe ich abends etwas Gemüse (Champignons, Paprika, Zucchini, Tomaten) in der Pfanne gebraten und nachher mit ordentlich Gewürzen und etwas Frischkäse aufgepeppt. Geschmacklich war es vielleicht eine 4+.

Heute Morgen auf der Waage konnte ich endlich mal wieder schmunzeln: 70,4 kg. Hoffentlich geht es jetzt wieder weiter. Aber kann es wirklich sein, dass ich von dem Gyros letzte Woche fast 4 Tage nicht abgenommen habe??? Ich weiß es nicht. Heute Abend ist wieder Yoga. Ich freu mich schon.

Euch einen schönen Tag. LG

27.1.15 08:59


Montag, 26.01.2015 -1-

Guten Morgen!

Das Wochenende habe ich mich nicht gemeldet. Es gab auch nicht allzu viel zu berichten. Seit ich Donnerstag beim Griechen Essen war habe ich das Gefühl der Abnehm-Prozess stockt. Direkt den Tag darauf war es ja ein Kilo sogar mehr. Heute Morgen waren es wieder 71,6 kg bei mir auf der Waage. Ich weiß nicht, was da los ist. Heute Abend bin ich wieder bei der Heilpraktikerin. Ich werde das mal mit ihr besprechen. Vielleicht hat sie einen Vorschlag. Aber es ist schon ziemlich deprimierend. Dabei hat es in der ersten Woche so gut geklappt. Und nu? Mhh. Ich muss erst einmal abwarten.

Vielleicht besteht die Möglichkeit auch noch eine Darmreinigung zu machen. Ich habe zumindest davon gehört. Ob das zusätzlich noch das Abnehmen fördert, weiß ich allerdings nicht.

Am Wochenende habe ich auch nicht besonders viel gegessen. Es gab Bolognese. Statt mit Spaghetti sollten Zucchini gut passen (ein Tipp von Sanguinum). Leider war es bei mir die totale Pampe. Am nächsten Tag habe ich das dann so gegessen. Ging auch. Ansonsten ein wenig Obst, etwas Magerjoghurt und Gemüse, wie immer.

Morgen kann ich hoffentlich wieder mehr berichten. LG und einen schönen Tag!

26.1.15 10:22


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung